Unterkunft


In Österreich gibt es die Tradition der Unterbringung auf einem Campus nicht. In Österreich wohnen Studierende entweder in einem Studierendenheim oder in Privatunterkünften. Anders als in vielen anderen Ländern vermitteln die österreichischen Universitäten und Fachhochschulen nicht automatisch eine Unterkunft, wenn man sich in einen ihrer Kurse einschreibt. Studierende müssen sich selbst um eine Unterkunft kümmern.

Eine Wohnung finden

Es gibt viele Möglichkeiten, eine passende Unterkunft zu finden, aber fangen Sie bitte so früh wie möglich mit der Zimmersuche an. Erkundigen Sie sich auch bei Ihrer Universität, ob diese Ihnen ein Zimmer vermitteln kann.

Unterkunft in einer Wohngemeinschaft ("WG")

Private Wohngemeinschaften (kurz WG genannt) sind vermutlich die beliebteste Art zu wohnen. Mehrere Studierende teilen sich eine Wohnung, wobei jede/r ein eigenes Zimmer hat, während Küche und Badezimmer gemeinsam benutzt werden. Die Bewohner/innen teilen sich auch die Miete. Je nach Studienort sollten Sie mit ungefähr 150 bis 350 Euro pro Monat für die Miete rechnen.
Auf www.jobwohnen.at können Sie nach Wohngemeinschaften suchen.

Studentenheime

Grundsätzlich bieten Studierendenheime verschiedene Wohnungstypen an (Einzimmerwohnungen und Wohngemeinschaften für zwei, drei oder vier Studierende). In zweiterem Fall wohnen Studierende in einer Wohngemeinschaft zusammen, haben aber jeweils ein eigenes Badezimmer und eine eigene Toilette. Die Küche wird von allen Bewohner/innen der Wohngemeinschaft gemeinsam benützt.

OeAD-WohnraumverwaltungsgmbH

Die OeAD-WohnraumverwaltungsGmbH, eine Tochter der OeAD-GmbH, bietet jährlich ca. 12.000 Studierenden eine Unterkunft in OeAD-Gästehäusern sowie in weiteren Studentenheimen in Wien, Graz, Salzburg, Innsbruck, Linz und Klagenfurt. Sie alle nutzen hier die Chance Österreichs Kultur, die Veranstaltungen, die Natur und natürlich die regionale Küche zu genießen.

>> Zur Website

Kontrollieren Sie Ihren Vertrag

Bevor Sie einen Vertrag unterschreiben, vergewissern Sie sich, welche Kosten im Mietpreis inbegriffen sind, denn dies kann sich stark auf Ihr Budget auswirken. In manchen Unterkünften sind Gas, Strom, Fernsehen und Internet in der Miete inbegriffen, bei anderen sind sie zusätzlich zur Miete zu bezahlen.Lesen Sie sich Ihren Mitvertrag unbedingt genau durch bevor Sie ihn unterschreiben. Kontrollieren Sie, was Sie in Ihrem Zimmer tun dürfen; es kann sein, dass es nicht erlaubt ist, die Wände zu streichen. Erkundigen Sie sich auch, wen Sie kontaktieren können, wenn es ein Problem gibt, z.B. einen verstopften Abfluss.Wenn Sie eine Beschwerde im Zusammenhang mit Ihrer Unterkunft haben, sprechen Sie zuerst mit der unmittelbar zuständigen Person. Sollten Sie Hilfe brauchen, können Sie sich an den/die Unterkunftsverantwortliche/n oder Unterkunftskoordinator/in Ihrer Universität wenden.

Weitere Informationen

Auf den folgenden Webseiten können Sie nach Unterkunftsmöglichkeiten suchen:

www.jobwohnen.at 
www.home4students.at 
www.oeh.ac.at
www.stuwo.at/de 
www.oejab.at 
www.HousingAnywhere.com 

studyinaustria.at
Ebendorferstraße 7
1010 Vienna
T +43 1 534 08-500
E studyinaustria@oead.at