Studiengebühren

Studienbeitragsregelung

> Universitäten (bitte anklicken)

  • Österreichische ordentliche Studierende und österreichischen Studierenden gleichgestellte Studierende (d.h. Studierende mit der Staatsangehörigkeit eines EU- oder EWR-Staates) müssen keinen Studienbeitrag bezahlen, solange sie die vorgesehene Mindeststudienzeit nicht um mehr als zwei Semester überschreiten. Nach Ablauf der beiden Toleranzsemester sind € 363,36 pro Semester zu bezahlen.
  • Alle übrigen ordentlichen Studierenden (mit Aufenthaltstitel "Aufenthaltsbewilligung Studierender" im Sinnes des § 64 Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz), einschließlich staatenloser Personen und Personen, deren Staatsbürgerschaft unklar ist, müssen € 363,36 pro Semester zahlen.

  • Ordentlichen Studierenden aus Drittstaaten, die nicht unter Abs. 1 oder die Personengruppe gemäß § 1 der Verordnung des Bundesministers für Wissenschaft und Verkehr über die Festlegung von Personengruppen bei der Zulassung zu ordentlichen Studien (Personengruppenverordnung), BGBl. II Nr. 211/1997, in der Fassung der Verordnung BGBl. II Nr. 15/1998, fallen und die über eine Aufenthaltsberechtigung für Studierende gemäß § 64 Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz verfügen: 726,72 Euro pro Semester (ab 1. Semester; jedoch kein erhöhter Studienbeitrag innerhalb der Nachfrist)

  • Allen übrigen ordentlichen Studierenden aus Drittstaaten, die weder unter Abs. 1 noch unter Abs. 2 erster Satz fallen (insbesondere einen anderen Aufenthaltstitel als "Aufenthaltsbewilligung Studierender" haben): 363,36 Euro für jedes Semester (nach der beitragsfreien Zeit)

Alle Studierenden müssen neben dem Studienbeitrag auch den ÖH-Beitrag und den Unfallversicherungsbeitrag von 19,20  pro Semester bezahlen.

In speziellen Fällen ist ein Erlass des Studienbeitrags möglich (z.B. für Studierende in Austauschprogrammen und im Rahmen von Hochschulpartnerschaften, Studierende aus den am wenigsten entwickelten Ländern). Studierenden aus anderen Entwicklungsländern und aus mittel- und osteuropäischen Reformstaaten wird der Studienbeitrag unter Umständen auf Antrag zur Gänze oder teilweise erlassen. Jede Universität hat ihre eigenen Bestimmungen über eine Ermäßigung oder einen Erlass oder eine (teilweise) Rückerstattung des Studienbeitrages.

Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Website der jeweiligen Universität.

> Fachhochschulen (bitte anklicken)

Die Fachhochschulen können einen Studienbeitrag einheben. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer Fachhochschule.



> Privatuniversitäten & Pädagogische Hochschulen (bitte anklicken)

Die Studienbeiträge sind von Institution zu Institution verschieden. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei der jeweiligen Institution.

studyinaustria.at
Ebendorferstraße 7
1010 Vienna
T +43 1 534 08-500
E studyinaustria@oead.at

 

 

Publications


Study Guide 2014/15
Information brochure for international students who are interested in studying in Austria

Higher Education Institutions 2014/15
Overview of the study options as well as important addresses of all Austrian universities, universities of applied sciences, university colleges of teacher education and private universities.

Brochure: Study in Austria